Auch wenn wir im Dentallabor nicht implantieren, ist es spannend, die Entwicklungen zu verfolgen. Beispiel: Keramikimplantate. Habt Ihr Euch mal gefragt, warum Keramikimplantate verwendet werden sollten und was die Vorteile sind? Schließlich sieht man sie im Knochen nicht. Eine Umfrage der Europäischen Gesellschaft für Keramikimplantologie (ESC) unter Zahnärztinnen und Zahnärzten gibt interessante Einblicke.

  • Patientenpräferenz: Die Mehrheit der Befragten (über 60 %) gab an, dass der Patientenwunsch das Hauptargument für Keramikimplantate ist. Viele Patienten bevorzugen Keramikimplantate aufgrund persönlicher Überzeugungen oder spezifischer gesundheitlicher Bedenken.
  • Biologische Verträglichkeit: Ein häufiger Grund für Keramikimplantate sind auch ganzheitliche Aspekte. Fast 40 % der Befragten schätzen an Keramikimplantaten, dass sie metallfrei sind und eine bessere biologische Verträglichkeit aufweisen (minimiertes Risiko von allergischen Reaktionen und Biokorrosion).
  • Klinische Vorteile: Laut Umfrage haben Keramikimplantate klinische Vorteile. Genannt wurden Aspekte wie eine geringere Neigung zu Weichgewebeproblemen und Periimplantitis. Diese Punkte wurden von ca. 19 % der Befragten als entscheidend angesehen.
  • Ästhetik und Marketing: Obwohl Implantate selbst nicht sichtbar sind, spielt die Ästhetik in Bereichen mit dünnem oder zurückgehendem Zahnfleisch eine Rolle. Interessanterweise spielen ästhetische Vorteile und ein verbessertes Praxismarketing jedoch eine untergeordnete Rolle. Nur 21 % der Befragten nannten Ästhetik als Hauptgrund und nur 7 % sahen in einem verbesserten Marketing einen Vorteil.

Die Umfrage zeigt, dass Keramikimplantate aufgrund ihrer biokompatiblen Eigenschaften und der Patientenwünsche eine zunehmende Rolle spielen. Jedoch besteht weiterer Forschungsbedarf, um die Vorteile wissenschaftlich zu validieren. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich dieser Bereich entwickelt und welche neuen Erkenntnisse und Technologien auf uns zukommen werden.

Ihr wollt es genauer wissen? Dann lest hier weiter: esci-online.com/umfrage-keramikimplantologie/

Speichern für später:

QR Code